Wer sind wir:

 - ein geschulter Jugendleiter und erfahrene Modellflieger,  beim Modellsportverein Greiz (siehe Impressum), die euch anleiten und von denen ihr alles  rund  ums Fliegen, Bauen oder Reparieren von Modellfluggeräten erfahren könnt.

 

Was machen wir - unser Angebot:

Wir bringen euch das Fliegen, Bauen, Einstellen, Reparieren und den sicheren Umgang mit Modellflugzeugen, Drohnen, Hubschraubern und der ganzen dazu notwendigen Technik bei, dazu Infos zu Aerodynamik, Elektronik, Motorentechnik, Baumaterialien,  Werkzeugen und gesetzlicher Vorschriften.

 

Was erwartet euch bei uns:

- flugbereite Lehrer-Schüleranlagen mit verschiedenartigen Fluggeräten zur kostenlosen Nutzung

- ein gepflegter Flugplatz mit Aufstiegserlaubnis bis 150 kg Modellgewicht

- unsere Erfahrung und auch Beratung bei der Anschaffung eurer ersten Modelle

- kostenlose Probemitgliedschaft incl. Haftpflichtversicherung nach der LuftVO  für 6 Monate 

 

Was solltet ihr mitbringen

- Interesse am Modellflug und Mindestalter 8 Jahre 

- ggf. die Einverständniserklärung eurer Eltern/Erziehungsberechtigten

- räumliches Vorstellungsvermögen und gute Augen

- eine Möglichkeit haben auf den Modellflugplatz zu kommen

- eure eigenen Modelle, wenn ihr wollt

 

Wann/Wo treffen wir uns:

- jede gerade Kalenderwoche Samstag ab 10 Uhr auf unserem Modellflugplatz an der Wüstenteichstrasse zwischen Zoghaus und Moschitz

- bei schlechten Wetter in der Werkstatt in Kurtschau zum reparieren oder um euch die Theorie ein wenig näher zu bringen 

Wozu ist Modellfliegen gut:

- jeder kann Modellpilot werden, ohne teure Flugschule, lange theoretische Ausbildung oder Prüfungen

- ein Verständnis für physikalische Grundlagen entsteht z.B. für Aerodynamik, Mechanik, Konstruktion und Elektronik

- Förderung motorischer Fähigkeiten, Hand-Auge-Koordination, Reaktionsvermögen, räumliches Vorstellungvermögen und Konzentrationsfähigkeit

- Stärkung der Frustrationstoleranz

- Schulung im sicheren Umgang mit Werkzeugen der verschiedensten Art wie Schneid- und Schleifgeräte, Sägen, Lötkolben, Mess- und Anreißmittel

- Umgang mit Werkstoffen wie verschiedene Holzarten, Faserverbund, Metall, Kunst-, Kleb-, Treib- und Schmierstoffen

- kennenlernen und Umgang mit Konstruktions-  und Simulationssoftware

Wo können solche Fähigkeiten mal interessant werden:

- ganz allgemein in Berufen in denen Maschinen, Anlagen oder Prozesse konstruiert, entwickelt, berechnet, getestet oder angewendet werden 

(z.B. in der Automobil- und Elektrobranche auch mit Starkstrombezug, allgemeiner Maschinenbau, Software und Programmierung)

- in Handwerksberufen

- Modellflieger und Modellbauer sind sehr beliebt bei kleineren und vorallem bei großen Flugzeugherstellen

- der Einstieg als Hobby- oder Berufspilot wird z.B. wesentlich erleichtert

 

Zusammenfassung

- kostenfreier Einstieg in den Bereich Modellflug

- Förderung der geistigen und körperlichen Fähigkeiten

- Aneignung von Kenntnissen für künftige Tätigkeiten

- umfangreiche rechtliche Absicherung durch eine "Probemitgliedschaft"

 

- Nutze dieses Angebot -